Projekte

Unseren Verein gibt es seit Juni 2011. Seitdem ist viel passiert, wir engagieren uns, wo wir können. Hier eine Übersicht unserer Aktivitäten der letzten Jahre:

Stammtisch und Mitgliederrunde
Wir treffen uns jeden zweiten Dienstag im Monat im heimathafen ab 19:15 Uhr zur Mitgliederrunde.
Wir treffen uns jeden zweiten Dienstag im Monat im heimathafen ab 20:30 Uhr zum offenen Stammtisch. Jede_r ist uns willkommen zum gemütlichen Plausch, wir freuen uns immer über neue Gesichter. :-)

SchLAu (Schwul Lesbische Aufklärung an Schulen, in Kooperation mit der AIDS-Hilfe)
Seit Anfang 2012 bilden wir gemeinsam mit der AIDS-Hilfe Wiesbaden ein Aufklärungsteam für Schulen und Jugendzentren in Wiesbaden und Umgebung mit dem Ziel, junge Menschen für LSBTI zu sensibilisieren, Akzeptanz zu stärken und sich für ein diskriminierungsfreies Umfeld stark zu machen.

Rund 60 Schulklassen und Gruppen haben wir schon in und rund um Wiesbaden beSchLAut. (Stand April 2016)

Außerdem sind wir in SchLAu-Hessen organisiert.

Die Bunte Nummer (Beratungstelefon in Kooperation mit der AIDS-Hilfe)
Seit August 2013 betreiben wir ein Beratungstelefon. Hier können alle anrufen, die Probleme mit und rund um das Coming-Out haben.

Eigene Christopher Street Days (CSD, in Kooperation mit Kulturzentrum Schlachthof e. V.)
2016: Organisation des CSD Wiesbaden #duWIich, Motto: "Wiesbaden ist ___ als du denkst!".
2015: Organisation des CSD Wiesbaden, Motto: "Bildung macht schlau, nicht schwul!", Schirmherr:
           Mathias Wagner, Parlamentarischer Geschäftsführer und bildungspolitischer Sprecher der
           Partei Bündnis 90/die Grünen im Hessischen Landtag
2014: Organisation des CSD Wiesbaden, Motto: "Liebe IST WI?!", Schirmherr: Sven Gerich,
          Oberbürgermeister
2013: Organisation des CSD Wiesbaden, Motto: "L(i)ebt WI ihr wollt!", Schirmherrin: Dr. Kristina
          Schröder, MdB und Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
2012: Organisation des CSD Wiesbaden, Motto: "WI love to love!", Schirmherr: Axel Imholz,
          Sozialdezernent Stadt Wiesbaden

CSD-Teilnahmen
2015: Frankfurt, Mainz, Darmstadt
2014: Aschaffenburg, Köln, Frankfurt, Mainz, Rhein-Neckar, Darmstadt
2013: Köln, Frankfurt, Mainz, Rhein-Neckar, Darmstadt
2012: Frankfurt, Mainz, Darmstadt
2011: Frankfurt

IDAHOT (International Day Against Homo- and Transphobia)
Einmal im Jahr organisieren wir in Zusammenarbeit mit dem MIA-Präventionsteam der AIDS-Hilfe Wiesbaden den Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie am 17. Mai. Das ist die Wiesbadener IDAHOT-Historie:

2011: IDAHOT auf dem Schloßplatz vor Rathaus und Landtag in Wiesbaden
2012: IDAHOT auf dem Dernschen Gelände
2013: IDAHOT auf dem Bahnhofsvorplatz des Hauptbahnhofs Wiesbaden
2014: IDAHOT auf dem Schloßplatz vor Rathaus und Landtag in Wiesbaden
2015: IDAHOT auf dem Mauritiusplatz in der Fußgängerzone
2016: IDAHOT auf dem Dernschen Gelände


Let's Go Queer - die queere Partyreihe im Schlachthof
Seit Frühling 2011 erfreut sich Wiesbaden wieder an einem eigenen queeren Partyangebot. Die Party findet an jedem ersten Freitag in jedem zweiten Monat im Kulturzentrum Schlachthof statt. Zur Programmseite des Schlachthofs geht es hier.

WIR in Wiesbaden
2015: - SchLAu-Workshop für alle Interessierten in Kooperation mit dem frauen museum Wiesbaden
2014: - "Halt's Maul, du Schwuchtel!" Diskriminierende Sprache auf Schulhöfen und Konsequenzen
             für die Antidiskriminierungsarbeit, Workshop am 27.11.2014 um 19:00 Uhr
             in den Räumlichkeiten der AIDS-Hilfe, Karl-Glässing-Str. 5, Wiesbaden.
2013: - Organisation eines Gender-Workshops mit Despierta e. V. am 16./17.11.2013;
          - Workshopmoderation auf dem Fachtag "Es ist normal verschieden zu sein. Sexuelle
             Orientierung in der Kinder- und Jugendhilfe" der Hochschule RheinMain, Fachbereich
             Sozialwesen (Prof. Dr. Davina Höblich)
2012: - Teilnahme an der Diskussion zum Thema "Sex und Moral in unserer Gesellschaft"

Infostände
2016: - Homonale (schwul-lesbisches Filmfest im Caligari)
2015: -  Homonale (schwul-lesbisches Filmfest im Caligari)
2014: - Homonale (schwul-lesbisches Filmfest im Caligari)
          - Ballnacht der AIDS-Hilfe Wiesbaden
2013: - Homonale (schwul-lesbisches Filmfest im Caligari),
          - Wir für Demokratie - Tag und Nacht für Toleranz
             (Aktionstag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)
          - Ballnacht der AIDS-Hilfe Wiesbaden
2012: - Homonale (schwul-lesbisches Filmfest im Caligari),
          - Ballnacht der AIDS-Hilfe Wiesbaden
2011:  - Ballnacht der AIDS-Hilfe Wiesbaden

Protestaktionen
2014: - "Liebe ist keine Propaganda!" anlässlich des Auftakts der Olympischen Winterspiele in
             Sotschi (Ball des Sports, Rhein-Main-Hallen)
          - Rainbowflash zum IDAHO auf dem Schloßplatz in Wiesbaden
2013: - Rainbowflash zum IDAHO auf dem Bahnhofsvorplatz Wiesbaden
2012: - Rainbowflash zum IDAHO auf dem Dern'schen Gelände
2011: - Rainbowflash zum IDAHO (Internat. Tag gegen Homophobie) auf dem Dern'schen Gelände,
           "Kein Bambi für Bushido!" Protest gegen Vergabe des Integrations-Bambi an Bushido (vor
             den Rhein-Main-Hallen)

Vernetzung: IG CSD SüdWest
Wir sind im Zusammenschluss der SüdWest CSDs vertreten, welcher mehrmals im Jahr zusammentritt, um gemeinsam die Christopher Street Days in der Region zu koordinieren, Erfahrungen auszustauschen und das Leben im Süd-Westen der Republik bunter zu machen

Vernetzung: CSD Deutschland e. V.
Wir sind bei den regelmäßigen Treffen der Christopher Street Days auf Bundesebene vertreten.

Vernetzung: QueerNet Hessen
Wir machen mit, wenn es darum geht, mit einer Stimme in Hessen zu sprechen. Deswegen unterstützt Warmes Wiesbaden e. V. QueerNet Hessen - ein Interessen-Zusammenschluss verschiedener hessischer Vereine, Gruppen und Initiativen, die sich für LGBTQI-Themen einsetzen.


Medienpräsenz
Printmedien: Wiesbadener Kurier, Wiesbadener Tagblatt, Frankfurter Rundschau, sensor
Radio: Darmstadt, RadioSUB Frankfurt, Radio Rheinwelle, SAT.1, ARD
Fernsehen: ARD, SAT.1, RTL, BigCityTV