Freitag, 26. Juni 2015

Schiersteiner Jugendtag 27.06.

Liebe Freund_innen,

morgen findet ihr uns mit unserem SchLAu-Projekt auf dem Schiersteiner Jugendtag. Wir packen Köfferchen und Infostand und werden dort ganztägig zu finden sein (Hafen in Schierstein). Ihr habt Gelegenheit mehr über uns und unsere Arbeit zu erfahren.
Wir stellen unser Akzeptanz- und Antidiskriminierungsprojekt SchLAu vor. SchLAu steht für Schwul-Lesbische Aufklärung. Seit 2012 machen wir an Schulen in und um Wiesbaden Akzeptanztrainings in Kooperation mit dem MIA-Präventionsteam der AIDS-Hilfe Wiesbaden.
Mehr als 60 Gruppen konnten wir schon schulen. Mehr zu diesem Projekt findet ihr hier im Online-Content unserer WaWi-Seite.

Kommt zum Schiersteiner Jugendtag. Hier geht's zur Website.

Wir freuen uns auf Euch.

Eure WaWis

Sonntag, 14. Juni 2015

CSD Wiesbaden 2015 - DANKE!

Was für ein großartiger Tag war das am 6. Juni 2015 als wir in Wiesbaden unseren nunmehr vierten Christopher Street Day gefeiert haben!
Über 700 Demo-Teilnehmer_innen haben zunächst auf einer bunten Demonstration que(e)r durch Wiesbaden ein tolles Zeichen für Vielfalt gesetzt. Plakate, Fahnen, eine riesengroße Regenbogenfahne und die Reden von Christian Kopp und Mascha Holly vor dem Rathaus und dem hessichen Landtag haben allen gezeigt, wieviel noch zu tun ist bis wir vollständige Gleichstellung und Akzeptanz erreicht haben. Gerade jetzt, wo sich immer mehr europäische Länder dazu entschließen, traditionalistische Beschränkungen aufzuheben und die Ehe für alle zu öffnen - unabhängig vom Geschlecht - wie zuletzt Irland, ist das ein wichtiges und richtiges Zeichen!
Von Beginn an ist es uns ein Anliegen, junge Menschen aufzuklären, Akzeptanz zu fördern, Schulen und Jugendzentren für Akzeptanz und Vielfalt zu gewinnen. Daher war es auch ein besonderes Anliegen des diesjährigen CSD auf diese Akzeptanzarbeit zu verweisen und den CSD unter das Motto "Bildung macht SchLAu, nicht schwul!" zu stellen. Damit wollten wir Zeichen setzen gegen Initiativen wie die "besorgten Eltern" und anderen Zusammenschlüssen von Menschen, welche diese Antidiskriminierungs- und Akzeptanzpolitik herabwürdigen, die wir in Projekten wie SchLAu deutschlandweit leisten.
So passte es auch ganz hervorragend zu diesem CSD, dass wir Schülerinnen und Schüler der Friedrich-List-Schule für die Organisation gewinnen konnten. Die angehenden Veranstaltungskaufleute haben diesen CSD mit uns ganz groß gemacht haben. Wir danken Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und natürlich auch eurer Lehrerin für diese großartige Zusammenarbeit, euer Engagement, euren Einsatz und eure Energie. Ihr seid ein tolles Beispiel dafür, dass sich Menschen füreinander einsetzen und gemeinsam an einer großen Idee arbeiten.

Es ist nicht einfach, den Aufwand zu beziffern, der hinter der Organisation eines solchen Tages steht. In diesem Jahr waren mehr als 50 Personen beteiligt. Über 3.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit kommen so zusammen. Das sind 125 ganze Tage (a 24 Stunden) Arbeit. Ehrenamtlich, d.h. neben der Schule, neben der Arbeit, neben allen Alltagspflichten. Das ist alles andere als selbstverständlich. Und Wiesbaden kann verdammt stolz darauf sein, dass so viel Zeit und Energie investiert wird, diese Stadt bunter und offener zu machen! Und das nun schon zum vierten Mal in Folge! Ihr alle, die ihr an der Organisation und Durchführung beteiligt seid und wart, euch allen ein ganz, ganz großes und herzliches Dankeschön. Dankeschön, dass ihr Wiesbaden für einen Tag in Regenbogenfarben habt strahlen lassen. Und ein ganz herzliches Dankeschön geht natürlich auch an alle, die uns finanziell und/oder mit ihrer Anwesenheit an diesem Tag unterstützt haben, ganz besonders unserem Schirmherr Mathias Wagner, den Ortsbeiräten Westend und Südost, dem Sozialdezernat und allen Spender_innen.

Die CSD-Saison hat begonnen. Wir freuen uns auf einen tollen Sommer, der unsere Themen nach vorne bringt. Gemeinsam. In Wiesbaden. In Rhein-Main. In Deutschland. In Europa. Auf der Welt.

Eure WaWis


Dienstag, 9. Juni 2015

Vereinstreffen und Stammtisch

Nach einem wunderschönen CSD (ein ausführlicher Rückblick folgt; Eindrücke liefert unser Medienpartner Sensor) treffen wir uns heute wieder zum Vereinstreffen (um 19.15 Uhr in der Scharnhorststr.) und Stammtisch (ab 20.30 Uhr im Café Klatsch). Join us!

Sonntag, 7. Juni 2015

CSD-Sommerkino heute





Zum Abschluss dieses grandiosen CSD-Wochenendes gibt es heute am 7.6. im Murnau Filmtheater nochmal zwei Filme zu sehen.

"DROWN" um 18:00 Uhr im Murnau Filmtheater (Murnaustr. 6).


Wiesbadener Erstaufführung: Phil ist neu bei den Rettungsschwimmern am australischen Bondi Beach. Gleich an seinem ersten Tag rettet er ein Kind und macht damit Lenny den Rang des Teamhelden streitig. Schon bald findet der heraus, dass Phil schwul ist. Als Phil auch noch beim Lifesaver-Wettbewerb gewinnt, sieht Lenny seine Position endgültig bedroht. Die wilde Partynacht, bei der Phils Sieg gefeiert werden soll, artet aus in eine tour de force, bei der verquere Männlichkeitsvorstellungen und unterdrückte homoerotische Gefühle brutal aufeinandertreffen.


"SOMETHING MUST BREAK" um 20:15 Uhr im Murnau Filmtheater (Murnaustr. 6).


Andreas und der transsexuelle Sebastian verlieben sich in einander. Zusammen wollen sie gegen das Spießbürgertum rebellieren, doch das ist nicht immer leicht. Während Andreas seine bisexuellen Neigungen nur schwer zulassen kann, fühlt sich Sebastian immer mehr in seinem Körper gefangen.

 Viel Spaß wünschen Euch Euer CSD- und WaWi-Team!!!

Samstag, 6. Juni 2015

CSD Wiesbaden 2015: Es ist so weit!



Liebe Freund_innen,

es ist so weit. Heute ist Christopher Street Day in Wiesbaden. Wir gehen auf die Straße für gleiche Rechte und gesellschaftliche Akzeptanz. Schließt Euch uns an, macht mit, der Tag wird gigantisch!

CSD Demo-Parade:
Um 13:30 Uhr beginnt die Aufstellung, um 14:00 Uhr startet die Demo-Parade que(e)r durch Wiesbaden, mit Kundgebung vor Rathaus und Landtag. Lauft alle mit und unterstützt unsere Anliegen für gleiche Rechte und Akzeptanz!

CSD Sommerfest:
Ab 15:00 Uhr beginnt das Sommerfest im Kulturpark. Dort erwartet Euch ein buntes Programm mit vielen Infoständen und einem tollen Bühnenprogramm mit Podiumsdiskussion. Auch an die Kleinen ist gedacht: es gibt wie jedes Jahr unser Kinderprogramm.

CSD Beachvolleyballturnier:
Eine feste Größe im Wiesbadener CSD seit 2012: Unser Beachvolleyballturnier im Kulturpark. Macht mit, seht zu, es lohnt sich. Los geht's um 17:00 Uhr.

CSD Sommerkino:
Kinomoment gefällig? Um 18:00 Uhr zeigt das Murnau Filmtheater TRU LOVE. Und um 20:15 Uhr gibtes dort DROWN zu sehen. Direkt gegenüber vom Kulturpark.

CSD-Party im Kesselhaus:
ab 22:00 Uhr feiern wir gemeinsam den Wiesbadener CSD im neuen Kesselhaus (Kulturzentrum Schlachthof).

Kommt und zeigt wie bunt Wiesbaden ist!! Wir freuen uns auf Euch!


csdplakat



Freitag, 5. Juni 2015

CSD-Sommerkino heute



Bevor es morgen auf die Straße und in den Kulturpark geht, ist heute noch etwas Zeit für etwas Erfrischung in unserem CSD-Sommerkino.

Das CSD-Sommerkino zeigt heute, Freitag 5.6.:

"HÄRTE", Murnau Filmtheater (Murnaustr. 6) um 18:00 Uhr.


Wiesbadener Erstaufführung: Andreas Marquardt wurde in seiner Kindheit von seinem Vater misshandelt. Mit sechs Jahren begann seine Mutter ihn zu verführen. Als Erwachsener schlug er eine kriminelle Karriere als Inkassoschläger ein, stieg dann zu einem der brutalsten Zuhälter Berlins auf und wurde Karate-Champion. Mit einer gelungenen Mischung aus fiktiven Szenen und aktuellen Interviews zeigt Rosa von Praunheim, wie es Andreas Marquardt trotzdem gelang den Teufelkreis familiärer Gewalt und Demütigung zu durchbrechen. Dabei spielte seine Freundin Marion, die bis heute als einzige zu ihm hält, eine bedeutende Rolle.


"TRU LOVE", Murnau Filmtheater (Murnaustr. 6) um 20:15 Uhr.


Als Suzanne Besuch von ihrer verwitweten Mutter Alice bekommt, bittet sie ihre beste Freundin Tru, ihrer Mutter Gesellschaft zu leisten. Die 37-jährige Tru ist eine lebensfrohe Frau, der es schwer fällt, sich zu binden und hinter der einige Bettgeschichten und gebrochene Herzen liegen. Als Tru und Alice sich plötzlich immer häufiger sehen und sich zwischen ihnen mehr als nur eine innige Freundschaft entwickelt, wird Suzanne argwöhnisch. Nicht nur der Altersunterschied zwischen Tru und Alice macht ihr zu schaffen, auch ist sie eifersüchtig auf die vertrauliche Beziehung der Frauen.


Viel Spaß wünschen Euch Euer CSD- und WaWi-Team!

Donnerstag, 4. Juni 2015

CSD-Kulturprogramm startet heute

Heute startet das Kulturprogramm des Wiesbadener CSDs. Und wir freuen uns, dass wir neben der Kooperation mit dem Murnau-Filmtheater nun auch das Hessische Staatstheater mit an Bord haben!

Und so sieht das Programm für heute, Donnerstag den 4.6., aus:

Theater

Uraufführung von "Kill the Bugger", in der Wartburg (Schwalbacherstr. 51) um 19:30 Uhr. Um 19:00 Uhr gibt es eine Einführung. Karten gibt es an der Theaterkasse des Wiesbadener Staatstheaters. Mit dem Codewort STONEWALL gibt es die Karten zu dem vergünstigten Preis von 10,00 Euro!


CSD-Sommerkino

"Something Must Break", Murnau Filmtheater (Murnaustr. 6) um 18:00 Uhr.
"Härte", Murnau Filmtheater (Murnaustr. 6) um 20:15 Uhr.



Viel Spaß wünschen Euch Euer CSD- und WaWi-Team!